Weihnachtsgrüße Vorstand

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Freunde des TTC,

2020 was für ein Jahr !!!!

Corona Pandemie, Lockdown, Kontaktsperre, Hygienekonzepte, Kurzarbeit, Einstellung des Sportbetriebes usw.

Ein Jahr, welches wir nicht so schnell vergessen werden.

Ein Jahr, welches uns auch vor große Probleme gestellt hat, ob wirtschaftlich oder gesellschaftlich.

Keine Kontakte mehr, kein Ausüben unserer Sportarten oder wenn, nur mit großem Aufwand (z.B. Hygienekonzept )

In diesem schwierigen Umfeld ist es uns trotzdem gelungen, stabil und erfolgreich durchs Jahr zu kommen – Dafür möchte ich mich bei allen Übungsleitern, Helfern, Vorstandsmitgliedern, Schiedsrichtern, Platzwarten, Mitgliedern und allen, die ich hier vergessen habe, bedanken. Denn es geht nur gemeinsam mit guter Teamarbeit.

Aber es war auch ein Jahr der Erfolge. Die erste Herren Mannschaft unserer Spielgemeinschaft SG Sundern konnte in der zurückliegenden Saison 2019/2020 den Meistertitel erringen und ist eine Klasse höher aufgestiegen, auch unsere zweite Mannschaft hat den Aufstieg in die nächst höhere Klasse geschafft.

Dazu an dieser Stelle nochmals einen herzlichen Glückwunsch.

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und viel Glück, Zuversicht und Gesundheit für 2021.

Der Vorstand

Carsten Klezath                Alex Hoppe                       Volkmar Behr                   Lea Schulz

Vorbereitung Saison 20/21 – Trainingslager Glentorf

SG Sundern I und II starten in die Vorbereitung

Seit Anfang August bittet das Trainer Team Döhrmann/Eckart zur Vorbereitung auf die kommende Saison 2020/21. Der Plan des NfV Helmstedt sieht einen Start der Saison Anfang September vor. Am 06.09. startet die erste Herrenmannschaft in die Saison und die Zweitvertretung zieht eine Woche später am 13.09. nach. Die Spielpläne sind unter Fussball.de einsehbar. Das erste Highlight folgt direkt am Mittwoch den 09.09.2020 mit der Erstrundenpartie des Krombacher A-Pokals mit der Begegnung SG Sundern I gegen den STV Holzland I um 18:30 Uhr in Glentorf.

Im Zuge der Vorbereitung fand am Wochenende vom 21.08. – 23.08. ein Trainingslager auf dem Glentorfer Sportgelände statt. Mit über 30 Spielern, vielen Trainingseinheiten, Laufeinheiten, Taktikschulungen und einem Schiedrichterlehrabend war das Wochenende prall gefüllt. Mit  gemütlichen Grillabenden und das ein oder andere Kaltgetränk wurden gemeinsam „Wunden“ geleckt und das Teamgefühl gestärkt.
Am Samstag Abend war es dann auch endlich soweit „Danke“ zu sagen. Wir bedanken uns im Namen der Vorstände und vor allem im Namen der Spieler bei der vereinigten Lohnsteuerhilfe – Uta Fehse – für ihre großzügige Spende zur Anschaffung neuer Präsentationsshirts.

Bis dahin bleibt gesund und „Mann für Mann – Sundern voran“

Update Outdoor Kursplan

Trotz der vorliegenden Einschränkungen wird unser Outdoor Fitnessprogramm sehr gut angenommen.
Dank unserer engagierten Übungsleiterinnen ist für jeden etwas dabei, um auf unseren wunderschönen Sportplätzen ins Schwitzen zukommen.
Kommt gerne vorbei und probiert es aus.

Trainerteam führt Arbeit fort…

SG Sundern freut sich über weitere Zusammenarbeit

Das Trainergespann Fabian Döhrmann und Chris Eckart werden der SG Sundern auch in der nächsten Saison (2020/2021) erhalten bleiben und somit ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen. In der aktuellen Saison haben beide Trainer viele A-Jugendspieler und einige Neuzugänge integriert und zwei harmonische Mannschaften geformt. Die guten Tabellenplatzierungen beider Mannschaften sind auf die ausgezeichnete Zusammenarbeit innerhalb des Trainerteams und mit den Spielern zurückzuführen. Nun hoffen die Spieler und Verantwortlichen, dass der Fußballbetrieb bald wieder unter normalen Bedingungen fortgesetzt werden kann.

Quelle:
Vereinsinterna, Bericht Braunschweiger Zeitung
Foto:
Henning Ahrens

Neujahrswandern 2020

Ein neues Jahrzehnt ist angebrochen und es wird trotzdem am ersten Sonntag wieder gewandert.
In diesem Jahr war der Sportverein dran.
Ca. 45 Mitwanderer haben Carsten Kletzarts Ansprache gelauscht und schon sollten wir dem Ortsvorsteher Lothar Fehse folgen.
Da es ein neues Jahrzehnt ist musste auch einmal eine Richtungsänderung her. Auf ging es  den Kirchwinkel runter durch die kleine Gasse über die Brücke und in den Sundern hinein.
Dieser wurde komplett durchquert und als Boimstorf in Sicht war bogen wir am Waldrand nach rechts ab zu der Straße die von Rieseberg nach Boimstorf führt. Diese flux überquert und schon ging es die Waldwege entlang über Stock und Wiesen unter der A2 hindurch und wieder über eine Wiese.
Endlich war auch der Proviantwagen zu sehen wo Gerry und Sonja mit Glühwein, Tee, Sekt, Wasser,  Kekse und Bier  auf uns warteten. Nach dieser Pause ging es weiter über die Straße die nach Glentorf führt den Waldweg entlang Richtung Boimstorf wo wir am Sportplatz Boimstorf raus kamen. Vom Sportplatz ging es direkt Richtung Kirche wo eine kleine Gasse in den Sundern führt.

Diesen Weg also wieder zurück Richtung Rieseberg. Die Erbsensuppe von Detlef in Gedanken hat die letzten Kräfte mobilisiert und schon waren wir im Feuerwehr Gerätehaus wo wir uns die Suppe schmecken lassen haben.